FlashBundesLiga FlashMAG 

Süle mit Kreuzbandriss – Welche Spieler kamen am schnellsten zurück?

Niklas Süle muss sich zum zweiten Mal nach einem Kreuzbandriss wieder zurückkämpfen. Beim 2:2 des FC Bayern in Augsburg erlitt der Innenverteidiger schon nach knapp 10 Minuten einen Kreuzbandriss. Der Innenverteidiger verletzte sich bei einem Zweikampf mit dem Augsburger Niederlechner.

https://www.youtube.com/watch?v=vikB-H2zuJ4

Bereits am Sonntag war die Diagnose klar und Süle machte sich auf den Weg nach Innsbruck zum Spezialisten für Kniechirurgie Prof. Dr. Fink, der bereits vor kurzem Leroy Sané und Giorgio Chiellini bei Ihren Verletzungen operierte.

Bayern hat mit Boateng, Alaba, Kimmich, Hernandez, Pavard und Martinez potentiell 6 mögliche für die 2 Plätze als Innenverteidiger. Wobei Kimmich mittlerweile im Mittelfeld zu Hause ist und Alaba auf dem Flügel.

Ein Eingriff auf dem Transfermarkt scheint aktuell noch kein Thema zu sein. Steffan Effenberg sieht im Doppelpass die Situation auch noch als entspannt an. Nico Kovac muss nun aber hoffen, dass seine anderen Innenverteidiger von Verletzungen verschont bleiben.

Bereits der zweite Kreuzbandriss für Süle

Niklas Süle hatte bereits im Dezember 2014 als Spieler von Hoffenheim einen Kreuzbandriss erlitten und war damals im Juli wieder zurückgekehrt. Laut Transfermarkt benötigte Süle damals 203 Tage um zurück zu kehren. Der 30.04.2020 wird schon als Enddatum seiner Verletzung genannt – dann würde Süle 193 tage gebraucht haben bis er wieder ein Spiel als Profi bestreiten könnte.

Die Top 3 der schnellsten Kreuzbandriss-Rückkehrer

Die Medizin macht bekanntlich jährlich Fortschitte, jedoch liegen die schnellen Rückkehrer schon einige Jahre zurück, viele Ärzte warnen mittlerweile vor einer zu hohen Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls, wenn Profisportler zu früh wieder auf den Platz zurückkehren.

Auf Platz 3 der schnellsten Rückkehrer liegt mit 160 Tagen zwischen der Verletzung und der Rückkehr aufs Spielfeld die langjährige Bayern Ikone Lothar Matthäus. Als damaliger Spieler von Inter Mailand zog er sich am 12. April 1992 bei einem Spiel gegen Parma eine vergleichbare Verletzung wie Süle zu, schon am 19. September kehrte er wieder auf den Rasen zurück.

Auf Platz 2 ein weiterer ehemalige Bayern-Spieler: Oliver Kahn. Als Torwart sind die Anforderungen andere als bei Feldspielern, sodass man dies etwas in Relation sehen muss. Nichtsdestotrotz kehrte “Der Titan” bereits nach 157 Tagen zurück.

Ivan Gennaro Gattuso auf Platz 1

Der als “Pitbull” bekannte Fußballer und Weltmeister von 2006 schaffte es im Jahre 2009 nach nur 148 Tagen wieder auf dem Platz zu stehen. Kurios an der Geschichte ist, dass Gattuso sich am 07.12.2008 gleich zu Beginn des Spiels gegen Catania verletzte und über 80 Minuten mit einem Kreuzbandriss weiterspielte.

Related posts

Leave a Comment

Bitte bestätige, dass Du die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert hast.

error: Content is protected
%d Bloggern gefällt das: